Vermittlung von Tagesmüttern & Tagesvätern
Suche

Termine

Es sind derzeit keine Termine verfügbar.

Fortbildung

Qualifizierung und Weiterbildung

Um ihre Eignung zu belegen, müssen Tagespflegepersonen „über vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege verfügen, die sie in qualifizierten Lehrgängen erworben oder in anderer Weise nachgewiesen haben“

(§ 23 Abs. 3 SGB VIII).

 

Falls Sie keine abgeschlossene pädagogische Ausbildung, z.b. als Erzieherin, Kinderpflegerin, Sozialassistentin  haben oder ähnliche Qualifizierungen nachweisen können, bieten wir in regelmäßigen Abständen in Kooperation mit der KVHS Peine eine „Basisqualifizierung zur Kindertagespflegeperson“ an.

 

Dieser vom Deutschen Jugendinstitut im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entwickelte Lehrgang gilt als Standard.

 

Für die erfolgreiche Teilnahme an dieser Grundqualifizierung mit 160 Unterrichtsstunden wird ein Zertifikat vergeben.

Inhalte der Fortbildung sind z.B.:

  • Eingewöhnungsphase
  • Schwierige Erziehungssituationen in der Kindertagespflege
  • Bildungsauftrag
  • Tageskinder – eigene Kinder der Tagesmutter
  • Erziehungspartnerschaft mit Eltern
  • Beruf Tagesmutter
  • Rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege
  • Erste-Hilfe-Kurs am Kind

 

Die Kosten werden über das Familien- und Kinderservicebüro anteilig vom Landkreis Peine sowie dem Nds. Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit übernommen. Ein geringer Eigenanteil ist jedoch zu leisten.

 

Sollten Sie Interesse an dem Lehrgang haben, melden Sie sich bitte bei uns im Familien- und Kinderservicebüro.


Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen

Auch für bereits qualifizierte Kindertagespflegepersonen, bieten wir regelmäßige Fortbildungen an.

Zu diesen Abenden werden Fachreferenten zu bestimmten Themenschwerpunkten eingeladen.

Die Teilnahme an diesen Angeboten ist für Sie kostenfrei!

 

Aktuelle Fortbildungsangebote finden Sie unter Termine.