Vermittlung von Tagesmüttern & Tagesvätern
Suche
Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson im Landkreis Peine

Termine

Es sind derzeit keine Termine verfügbar.

Aktuelles

Hinweise auf neue Aktionen

  • Qualifizierungskurs 2017 f├╝r Tagespflegepersonen (06.12.2016)

    <br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: _NAME in <b>/www/htdocs/w00a4a09/templates/LKP/plugins/news_item.php</b> on line <b>5</b><br />

    Landkreis Peine bietet Qualifizierungskurs an:
    Kindertagespflege - eine Tätigkeit mit Perspektive

    Für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson bietet das Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Peine jetzt einen weiteren Qualifizierungslehrgang an.

    „Kindertagespflege ist eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsform für Kinder unter drei Jahren. Sie ermöglicht es Eltern, die Familie und den Beruf besser miteinander vereinbaren zu können“, sagt Alexandra Busse-Keding vom Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine.

    „Vor allem ist Kindertagespflege als Tätigkeit für Personen interessant, die gern mit Kindern arbeiten, selbständig tätig sein möchten und Verantwortung übernehmen wollen“, ergänzt ihre Kollegin Tanja Bremer, „kleine Kinder zu betreuen und zu fördern, ist eine schöne, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe. Gemeinsam mit den Eltern setzen sich Tagesmütter und Tagesväter dafür ein, dass Kinder in einer familienfreundlichen Umgebung aufwachsen und sich gut entwickeln können.“

    Der Lehrgang beginnt am 11. Januar 2017, beinhaltet ein Kontingent von 160 Stunden und endet am 6. April 2017 mit einem Kolloquium.

    Die Teilnehmer hospitieren bei erfahrenen Kindertagespflegepersonen, um Praxiserfahrung zu sammeln und den Arbeitsalltag einer Kindertagespflegeperson kennen zu lernen.

    „Eine solche Qualifikation zur Kindertagespflege ist neben der Persönlichkeit der Kindertagespflegeperson, der Freude im Umgang mit Kindern und kindgerechten Räumlichkeiten die Grundvoraussetzung, um als Tagesmutter die gesetzlich vorgeschriebene Kindertagespflegeerlaubnis zu erhalten“, macht Busse-Keding deutlich, „Tagesmütter und Tagesväter begleiten Kinder in ihrer Entwicklung, fördern sie individuell und unterstützen sie dabei, die Welt zu entdecken.“


  • Tagespflege Abrechnung mit neuem Excel-Formular (06.12.2016)

    <br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: _NAME in <b>/www/htdocs/w00a4a09/templates/LKP/plugins/news_item.php</b> on line <b>5</b><br />
im Downloadbereich steht das neue Excel - Formular für die Abrechnung der Kindertagesbetreuung zur Verfügung.



    .

  • Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson im Landkreis Peine (01.01.1970)

    Der Landkreis Peine bietet in regemäßigen Abständen einen
    160 - stündigen Qualifizierungskurs im Bereich Kindertagespflege an.
    Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Überprüfung durch das Familien-und Kinderservicebüro.

    Den Teilnehmern werden Kenntnisse in den Bereichen Pädagogik,
    Psychologie, Bildung, Gesundheit sowie Rechtsfragen in der
    Kindertagespflege vermittelt.
    Nach erfolgreicher Teilnahme an der gesamten Maßnahme einschließlich einer Hospitation und des
    Kolloquiums erhalten sie ein Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege.
    Mit der erworbenen Qualifikation besteht die Möglichkeit,als Kindertagespflegeperson im Landkreis Peine tätig zu werden.

    Eine Pflegeerlaubnis ist in jedem Fall notwendig.

    Die Kosten für diesen Qualifizierungslehrgang betragen 160 Euro.

    Interessierte können sich im Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine unter der Telefonnummer:

    05171/401-2040 anmelden.